Kollektives Wohnen: Wohngemeinschaft Ahorn

Die Wohngemeinschaft Ahorn bietet Klientinnen und Klienten kurz-, mittel- oder langfristige Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten. Sie entlastet Zuweiser und Angehörige nachhaltig, bietet Hand für verlässliche Lösungen und verhindert die Isolation Betroffener. Erfahrene Fachleute FH und HF aus Sozialpädagogik, Sozialarbeit und Psychiatrie garantieren hochprofessionelle psychosoziale Unterstützung.

Zuweiser sind Kliniken, Beiständinnen und Beistände, Hausärztinnen und Hausärzte, Angehörige sowie die Betroffenen selbst.

Das kollektive Wohnen richtet sich an Erwachsene mit psychischer Beeinträchtigung mit leichtem bis mittlerem Betreuungsbedarf, die die Sicherheit einer konstanten Betreuung rund um die Uhr schätzen. Aufgrund der baulichen Situation können Klientinnen und Klienten mit starker körperlicher Behinderung nicht aufgenommen werden. Leistungen werden möglichst passend auf die Klientin, den Klienten zugeschnitten. Im Bezugspersonensystem werden individuelle Ziele formuliert und umgesetzt. Oft stehen Aktivierung und Ermutigung oder die Erarbeitung von Tagesstruktur und neuen Perspektiven im Mittelpunkt. Zum Angebot gehört eine ausgewogene Ernährung in Vollpension. Klientinnen und Klienten beteiligen sich, wenn nötig unterstützt, an den hauswirt-schaftlichen Aufgaben.

Eine besondere Stärke des kollektiven Wohnens im Mehrgenerationenhaus Ahorn ist sein respektvoller, verbindlicher und ehrlicher Umgang mit Klientinnen und Klienten. Das Fachpersonal bringt dafür viel Warmherzigkeit, Begeisterung und Flexibilität mit.

Die Wohngemeinschaft Ahorn liegt am westlichen Stadtrand von St.Gallen. Die Lage hat ländlichen und urbanen Charme. Im Zehn-Minuten-Takt fahren Stadtbusse in wenigen Minuten zum Hauptbahnhof. Eine Viertelstunde zu Fuss führt ins attraktive Naherholungsgebiet. Das Haus Ahorn verfügt über zwölf Plätze und ist wochentags während der Bürozeiten erreichbar. Gerne gibt Ihnen Franziska von Däniken, Bereichsleiterin Wohnen kollektiv, Auskunft. Sie erreichen Sie hier.